Drucken 

Das Lächeln von Pater Pio
„Gott liebt den, der mit Freuden gibt.“ Wie ist es möglich, die Freude mit dem äußersten Schmerz, in dem wir manchmal versunken sind, zu verbinden? Der Heilige Pio von Pietrelcina – der Mensch, der wohl mehr als jeder andere das Leiden in fortgesetzter Vereinigung mit Jesus Christus, den Schmerzensmann, verkörpert hat – war selbst stets Ausdruck einer Freudenfülle, die sich immer wieder in deftigen Scherzen und einem tiefen Sinn für Humor äußerten.